Der Ratzeburger Kanu Club paddelt an

Das schöne Wetter hatte viele Vereinsmitglieder früh aus dem Bett fallen lassen: Auf dem Vereinsgelände des RKC herrschte nach der langen Winterpause reges Treiben.
Bevor die vielen Boote, auch das Drachenboot wurde schon aus dem Winterlager geholt, zu Wasser gelassen wurden, gab der 2. Vorsitzende Kai Wilke eine Vorschau auf die kommende Saison, dessen herausragendes Ereignis das am 7. Juni stattfindende Drachenbootfest mit geplanten 60 Mannschaften sein wird. Attraktive Wanderfahrten wie die Himmelfahrtstour in Amsterdam, die Fahrt rund um Fehmarn und die Schwentinefahrt, um nur einige zu nennen, werfen ihre Schatten voraus und auch die Kanu-Polo-Saison, bei der jeweils eine Schüler-, Jugend-  Junioren- und Herrenmannschaft, alle in Kooperation mit anderen Vereinen teilnimmt, hat begonnen.
Nachdem noch zwei Boote getauft wurden drehte man gemeinsam die erste Runde über Küchensee und Ratzeburger See, um sich anschließend beim gemütlichen Beisammensein an dem leckeren Essen zu laben.