Eisbärentour 2004

Seit Beginn der 90-er Jahre laden die Kanuten der TSG-Wismar zur Eisbärtour ein.
Dieses Jahr waren auch erstmals drei Paddler aus Ratzeburg dabei, Daniel Wullschleger, Marcus Fauck und Ines Michaelsen. Weitere Teilnehmer kamen u.a. aus Stralsund, Hamburg, Bremen, Berlin, Brandenburg. Insgesamt hatten sich 32 Kanuten auf den Weg gemacht. Traditionell verläuft die Tour von Travemünde nach Wismar, aber da Wettervorhersagen Ostwind versprachen, wurde die Tour am Freitag geändert. Die Fahrt sollte nun von Rerik nach Wismar entlang der Insel Poel verlaufen. Gegen 10.00 Uhr saßen endlich alle in ihren Booten. Das Wetter wurde doch nicht so wie vorhergesagt. Die See war spiegelglatt und auch die Sonne ließ sich über weite Strecken blicken. Trotz des guten Wetters, ist die Tour gerade um diese Jahreszeit doch eine besondere Herausforderung. Nach gut 5 Stunden legten die Paddler im Wismarer Yachthafen an. Die letzten 100m mußte man sich noch durch 2-3 cm dicke Eisschollen kämpfen. Die heiße Dusche, der warme Tee und der leckere Eintopf ließen die zeitweise empfundene Kälte während der Tour schnell vergessen.
Im nächsten Jahr werden sicherlich wieder ein paar Kanuten aus Ratzeburg dabei sein.