Drachenbootrennen Lübeck 2010

Die Mannschaft des RKC, die sich aus Damen, Herren und Jugendlichen des RKC sowie einer Ersatzpaddlerin der Lübecker Nachrichten zusammensetzte, gewann bei diesem Drachenbootrennen die rote Laterne. Im ersten 200m-Durchgang konnten Trommlerin, Schlagmann und Mannschaft sich nicht auf einen Rhythmus einigen was zur Folge hatte, dass das Boot nach dem Rennen ziemlich unter Wasser stand und die gefahrene Zeit … da reden wir lieber nicht drüber. Ein paar Gleichschlagübungen und Paddelanweisungen unseres Steuermanns Markus weiter starteten wir auf die zweite 200m-Strecke. Wir waren zufrieden mit uns, hatten jedoch mit einer Bootbesatzung von nur 14 Leuten (drei hatten kurzfristig abgesagt) gegen die anderen Boote mit bis zu 20 PaddlerInnen keine Chance. Zum Schluss wurde uns dann noch einmal richtig warm: die lange Strecke mit 5 Kilometern um die Lübecker Altstadt stand an. Wir legten uns ordentlich ins Zeug und schafften die Umrundung in knapp einer halben Stunde. Gereicht hat es nicht, Spaß gemacht hat es allemal.