Deutsche Meister Kanu-Polo 2011

Am vergangenen Wochenende fand in Berlin die Deutsche Meisterschaft im Kanu Polo statt.
Nachdem die Herren des Ratzeburger Kanu Clubs (RKC) im vergangenen Jahr noch als Dritter knapp von der 4 Leistungsklasse in die 3 LK aufgestiegen sind, hat sich die personelle Veränderung dieses Jahr deutlich bemerkbar gemacht.
Die  diesjährige Mannschaft bestand aus einer Kooperation des RKC mit BWS Hamburg.
Diese gemeinsame Mannschaft, bestehend aus Gordon Bell, Oliver Mann, Alexander Reinhart, Thomas Samelin und Maximilian Wilke vom RKC und Nils Heine und Marc Rosenbauer vom BWS, spielte schon die gesamte Saison über sehr erfolgreich zusammen.
In diesem Jahr musste das Polo-Team des Ratzeburger Kanu Clubs einen großen Verlust verkraften. Ihr Trainer Werner Kellermann verstarb im Mai. Das Team wollte seine Ziele weiterverfolgen und nach hartem gemeinsamen Training gelang es ihnen zusammen den Deutschland Cup in Essen zu gewinnen. Bei der Deutschen Meisterschaft, die vom 04.August bis zum 07.August in Berlin stattfand nahmen nur zwei (Nils Heine und Mark Rosenbauer) von fünf Hamburger Spielern teil. Die Anderen mussten aufgrund von Verletzungen aussetzen. Trotz der geschwächten Anzahl an Ersatzspielern gewannen das Team in der Vorrunde drei von vier Spielen. Im Viertelfinale gegen Göttingen gewann die Mannschaft mit einem klaren  4:1. Im Halbfinale trafen die Ratzeburger auf die Mannschaft aus Liblar, den Favoriten der Leistungsklasse. Doch das Team aus Ratzeburg nahm alle Reserven zusammen und lieferte sich ein spannendes Spiel, welches sie in den letzten zehn Sekunden mit dem 5:4 für sich entscheiden konnten. Das Finale trug sich nun zwischen dem Ratzeburger Kanu Club und der Mannschaft Rote Mühle Essen 2 aus, die in der Vorrunde schon mit einem eindeutigen 7:2 von den Ratzeburgern besiegt wurde. Auch das zweite Spiel gegen Rote Mühle Essen 2 wurde klar mit einem 4:1 für die Ratzeburger beendet. Das bedeutet, dass sie durch den 1. Platz in der dritten Leistungsklasse die kommende Saison in der Leistungsklasse 2 der Herren spielen werden.