Damen des RKC on Tour

Mit vier Booten, davon zwei Zehnern, starteten 25 Damen des RKC am Clubhaus zu einer Damentour. Man wollte mal unter sich sein und die Tradition der Damentouren wieder aufleben lassen. Vor dem Start wurden giftgrüne und himbeerrosa Getränke verteilt, wobei nicht verraten wird, um was für ein Gebräu es sich handelte. Gut gelaunt paddelten wir rasch zum anderen Ende des Küchensees. Nun hieß es: kräftig in die Hände spucken, denn die schweren Boote mussten auf die Kanuwagen verladen und zum Schaalseekanal gebracht werden. Auf dem Kanal bekamen die Steuerfrauen einiges zu tun, der eine oder andere Baum konnte den diesjährigen Stürmen nicht trotzen und lag quer im Wasser. An mehreren Stellen hingen die Äste der Bäume weit über den Kanal, man fühlte sich wie an einem verwunschenen Ort. Der Giftgrüne und der Himbeerrosafarbene wechselten von der Flasche ins Glas und vom Glas …… . Unser Ziel war das Schaalsee-Camp. Die Heuherberge aus Dargow hatte für uns ein Mittagessen zubereitet: Grillen satt und dazu frische Salate und  selbst gebackenes Brot. Sehr lecker! Zu dem Giftgrünen und Himbeerrosafarbenen gesellte sich der Orangene. Nun musste nur noch der Heimweg geschafft werden. Beim Landtransport der Boote vom Kanal zum Küchensee hieß es jetzt nicht kräftig schieben sondern bremsen, was viel einfacher war. Zufrieden, einige von uns auch geschafft, kamen wir wieder am Bootshaus an. Einen Dank an Waltraud und Gertrud, die den schönen Tag organisiert haben.