Barsinghausen 2011

Seit 4 Jahren haben wir erstmals wieder eine Schülerpolomannschaft, mit der ich am vergangenen Wochenende den Deister Schülercup besucht habe.

Wir haben zur Zeit eine sehr junge Mannschaft und trafen dort auf starke, z.T. 4-6 Jahre ältere Spieler. Die körperliche Überlegenheit von 14 Jährigen gegenüber 8 Jahre alten Jungs ist mir dort erst mal wieder so richtig klar geworden.

Am ersten Tag des Turniers mussten wir uns fast jeder Mannschaft geschlagen geben, aber dann wurden die Spiele besser und fairer und unsere Kinder zeigten was sie unter der Obhut von Gordon, Maxi und Norman gelernt haben.
Es war schön zuzusehen, wie sie sich als Team verstanden und einander Mut machten, aber auch trösteten und über kleine Erfolge jubelten.
Ein Mannschaftsgrün hatte auch noch keine unserer Mannschaften in den letzten Jahren, wir bekamen diese gemeinsame Verwarnung für eine ungewollte Spielverzögerung.
Das spannendste Spiel dieses Turniers war das um Platz 9 und 10. Das waren unsere Kids, die gegen Mühlheim unentschieden spielten. In der 2. Halbzeit musste Leo wegen eines Fouls gegen ihn ausscheiden, aber die Kinder kämpften.
Dann ging es in die Verlängerung und sogar bis zur Pinaltyentscheidung. Diese gewann unsere Mannschaft mit einem Treffer von Dennis. So hatten wir unser Ziel, nicht Letzter zu werden und als Team Erfahrungen zu sammeln, erreicht.

Das Turnier gewannen das 1. Team der Havelbrüder mit einem langweiligen Sieg von 20:0 gegen den RSV. Maxi (Trainer) und Lucas Wilke begleiteten die Mannschaft als Schiedsrichter und tatkräftige Unterstützung hatten wir durch Diana Haberland.

Ich hoffe wir haben noch einige solcher schönen Wochenenden in diesem Jahr und freuen uns immer über die Hilfe der Eltern, aber auch über die Unterstützung des Vereins.
Vielen Dank an alle.