Anpaddeln 2010

Sonntag morgen, etwas frisch ist es noch, aber die Sonne scheint vom blauen Himmel. Ich bin mal wieder zu spät am Vereinsgelände so dass das Auffinden eines günstig gelegenen Parkplatzes sich als unmöglich erweist. Fast genauso schwierig wird es ein geeignetes Boot zu finden, die Wiese vor dem Bootshaus ist schon voll von Booten. Offensichtlich wollen alle nach dem langen Winter das schöne Wetter nutzen und die erste Runde im Jahr paddeln. Norbert gibt einen Rückblick auf die vergangene und einen Ausblick auf die kommende Saison, in der wieder viele interessante Wanderfahrten angeboten werden. Nach einer Bootstaufe darf dann gepaddelt werden. Aufgrund des rauhen Windes wird nicht das traditionelle Ziel: die Himmelswiese angesteuert, sondern wir drehen eine  große Runde um den Küchensee. Die Schnelleren hängen noch eine Inselumrundung an und die ganz Schnellen schaffen es sogar bis Rothenhusen (und zurück natürlich). Das gemeinsame Mittagessen brachte Gertrud und Waltraud sowie ihre Töpfe in diesem Jahr fast bis an ihre Grenzen. Über 70 Essensanmeldungen mussten befriedigt werden. Ich hatte mich mal wieder nicht angemeldet, aber das Kuchenbuffet war dann auch klasse. Wie jedes Jahr verging die Zeit schnell, es gab Einiges zu erzählen, Viele hatten sich den ganzen Winter nicht gesehen.