40. Internationaler Deutschland-Cup

Großer Sieg des RKC bei Europas größtem Kanu Polo Turnier in Essen beim 40. Internationalen Deutschland-Cup

Zu Anfang des Jahres formierte sich die Herrenmannschaft des RKC`s, die seit dem vergangenen Jahr in der Leistungsklasse III spielt, neu. Die Spieler des Ratzeburger Vereins Alexander Reinhard, Maxi Wilke, Gordon Bell, Oliver Mann und Claudio Pilz holten Verstärkung aus Hamburg dazu. Das sind Lars Karrasch vom HKC, Marc Rosenbauer, Sven Speckin, Dennis Motyka und Nils Hein vom BWS.
Zu Beginn der Saison besuchte die Truppe unter der Flagge des Ratzeburger Vereins ein Turnier in Berne und eines in Hannover, wo sie einmal den 5. von 8. und einmal den 3. von 12 Mannschaften belegten.
Als sie am 10. 6. 2011 ohne große Erwartungen nach Essen fuhren, konnte sie anfänglich nur ein Stau auf der Autobahn aufhalten. Das Polo Turnier in Essen ist das größte Turnier in Europa mit ca. 150 Mannschaften die gleichzeitig auf 8 Spielfeldern spielen. Sie starteten auf dem Int. Deutschland-Cup in Essen in der Leistungsklasse II mit gleich drei Siegen in Folge ( Schweden 5:2, Charlottenburger KC 4:1, Wuppertaler KC 13:0) So war das Torverhältnis mit 22:3 optimal für den 2 Wettkampftag.
In der Zwischenrunde wurde es dann enger, da die gegnerischen Teams in höheren Leistungsklassen spielten. Aufgrund des Torverhältnisses der Vorrunde, zogen sie jedoch ins Halbfinale gegen den Titelverteidiger KGW Essen II ein. Hier konnten unsere Jungs dann mit einem makellosen Sieg glänzen.
Dann schien das Unmögliche möglich. Sie spielten im Finale gegen die Trekvögels aus Holland und gewannen in einem spannenden Match 4:2.
Unglaublich aber wahr, die Mannschaft des RKC wurde Sieger des 40. D-Cup 2011 in der LK 2